Offene Patenschaften

Die Neila-Story

In Freiheit geboren, bin ich, Neila, am 19.04.18 zur Welt gekommen. Meine Eltern, auch bei mir, auf dem sicheren Hof, sind Kuno und Elisa.
Da ich natürlich ein Schmusekälbchen war, fanden sich auch rasch Paten. Inzwischen bin ich zu einem jungen kecken Rindle herangewachsen und habe auf einmal keine Paten mehr, die für mich sorgen.
Nun stehe ich wieder ohne Versorgung da.

Ich bin mir aber sicher, ich finde wieder Paten

Vielleicht Du oder Du? ???????

Bitte helft alle mit.
Schon ab 33 Cent/ Tag = 10,-€/ Monat bis zur Vollbepatung von 100€/Monat (Patenschafts-formula und Kto-Info s. oben unter  Menü-Punkt "wie kann ich helfen" .
 
Seid IHR dabei?
Ein unbeschwertes kuuuhles LEBEN sichern.
Natürlich wird auf Wunsch eine Patenschaftsurkunde ausgestellt und auch ein Kennenlernen, Besuchen und Knuddeln der kleinen Schützlinge ist an "Patentagen" möglich.

MARTHA und HINKELE, zwei Überlinger (Nussdorfer) Seelen

( 2017 hinkte diese bildhübsche Färse noch...der erste Pate ! darf Ihr aber gerne einen NEUEN NAMEN geben) Beide Hinterwälder Rindle wurden uns Ende 2017 bereits übereignet / wir von Lebenshilfe Kuh&Co hatten damals vor,
den zuständigen Bauern zu unterstützen, damit er die Nussdorfer Hinterwälder Herde weiterhin betreuen kann..
Und den Deckbullen kastriert, um so eine ˋ Schlachtfreie Herde ˋ im Bodenseeraum als Landschaftspfleger halten zu können....aus diesem Traum wurde nichts. Das sind jene Tiefschläge, die im gelebten Tierschutz schwer zu verkraften sind .
....der Bauer hat aufgegeben, viele der Herde leben nicht mehr und wir haben MARTHA & ˋ HINKELE auf Grund eines Übereignungsvertrages doch noch retten können.
Also zwei ˋ KUUUHLE SEELEN MEHR ˋ , die Vereinstiere geworden sind und seit 2 Wochen auf Hof 1
leben. Damit wir auch für MARTHA und ˋ Noch HINKELE ˋ ein würdevolles Leben gewähren können :

 

 


Benji

WO SIND MEINE PATEN ? Fragt sich der bildschöne BENJI
Klar, die von Lebenshilfe Kuh&Co e.V. sind auch traurig, daß ich jetzt vollkommen unbepatet und ohne Absicherung da stehe....

Aber Sie wollten nicht, daß ich aus dieser tollen Herde wieder ( fühle mich so woooohl hier) rausgerissen werde.
Die bauen jetzt ne wunderschöne Weide, und wir alle hier sind schon sehr gespannt ! Meine Freundinnen und Freunde bitten Euch, auch mir ein ganz laaaaaanges Leben hier zu ermöglichen.
In großer Hoffnung
Euer BENJI